systemischer-business-professional

 

systemisch führen und leiten

Systemische Kompetenzentwicklung für Führungskräfte.

Weiterbildung mit Zertifikat: „Systemische/r Business Professional (SIS)“
11 Tage / 5 Blöcke / Februar-November 2020

Die Welt ändert sich! Was einmal kompliziert war ist heute komplex.
Die neuen Stichwörter sind: New Work, Hygge, Purpose, Agilität, Scrum, Employer Branding etc.

Alte Denk- & Handlungsweisen nützen heute nichts mehr.
Wir sollten anfangen „auf Sicht zu fahren“ und Instabilität systemisch(er) zu managen.

 

»Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben.«
Viktor Frankel

Wer kommt schon als Führungskraft auf die Welt? Und ja, die Zeiten ändern sich!

Die meisten Menschen kommen auf Führungspositionen, weil sie sich durch eine gute praktische bzw. inhaltliche Arbeit ausgezeichnet haben. Auf den Stellen angekommen merken sie dann, dass Führen und Leiten eine große Herausforderung darstellt und andere Kompetenzen benötigt werden. Die Zeiten ändern sich. Die Welt von heute wird oft als VUKA (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität/Ambivalenz) beschrieben. Die Dynamiken im Leben und auf dem Arbeitsmarkt werden dynamischer, komplexer, ambivalenter und die Herausforderung kompetentes Personal für das Unternehmen zu finden und langfristig zu halten wird größer. Es braucht ein neues Führungsverständnis.

Warum „führen“ und „leiten“ bei uns klein geschrieben wird…

Wir sprechen ungern von Führung und Leitung, sondern wir nutzen lieber die sogenannten „tu-Wörter“: „führen und leiten“. Beides sind Tätigkeiten, welche eine hohe systemische und kommunikative Kompetenz und Verantwortung erfordern. Führen und Leiten ist denken, fühlen und handeln, welches wir mit Ihnen in Reflexion bringen werden. Modelle und Theorien zu kennen und zu wissen reicht uns nicht aus, wir werden diese anwenden und dabei unser Agieren und Ausprobieren reflektieren. Mit dieser Handlungssicherheit werden Sie die Weiterbildung verlassen.

Unser Ziel: Ihre Potenziale als Führungskraft entfalten!

Unsere Weiterbildung praktizieren wir mit Hirn, Herz und Hand. Wir möchten Ihre Haltungs-, Wissens- und Handlungskompetenz stärken. Wir haben ein humanistisches Menschenbild. Wir arbeiten systemisch-lösungsorientiert und orientieren uns an modernen Ansätzen aus den Bereichen Gesundheit, Psychologie, Motivationspsychologie, Hirnforschung, Kommunikation und Management. Unser Fokus ist der Mensch! Wenn es dem Menschen gut geht, geht es dem Unternehmen gut.

 

»Stehe an der Spitze, um zu dienen, nicht, um zu herrschen!«
Bernhard von Clairvaux

 

Adressatinnen und Adressaten der Weiterbildung

Die Weiterbildung richtet sich in erster Linie an Menschen in Entscheidungs-, Führungs-, Leitungs- und Personalverantwortung.

Ebenso könnte diese Weiterbildung für Fach- und Leitungskräfte aus dem Personalwesen/ HR-Bereich oder dem Betriebsrat nützlich sein.

 

Inhalte und Termine:

Modul Termin
Inhalte  Trainer/in
     
1. Modul
3 Tage
24.-26.02.2020 Change Management
Ankommen, meine Führungskompetenz und individuelle (Lern-)Ziele, Führen mit Hirn/ Das gesunde Unternehmen, Veränderungs-management, Motivationspsychologie, Ansatzpunkte einer Potenzialentfaltung, Management-Mindset
Tom Küchler
 
2. Modul
2 Tage
20.-21.04.2020 Entscheidungs- & Konfliktmanagement
Arbeit mit Teams und Gruppen, Rollen/Dynamiken, Herausforderungen und Konflikte moderieren und managen
Claudia Ratering
 
3. Modul
2 Tage
16.-17.07.2020 Kommunikation – der Dittrich im Führungsalltag

Grundlagen Lösungsorientierter Kommunikation; Haltung, Leitsätze und Techniken; Problemlösung; Feedbackgespräche mit den 3Ws

Tom Küchler
4. Modul
2 Tage
24.-25.09.2020 Ansätze und Tools für Führung & Management

Führungsstile, Supportive leadership, Neue Autorität, New Work, Agiles Management, Scrum, Design Thinking u.v.m.

Alexander Schuck
5. Modul
2 Tage
26.-27.11.2020 Transfer und Abschluss

Klären individueller und praktischer Situationen und Fragen, Praxistransfer, Abschluss

Tom Küchler

Alle Termine sind (immer aktuell) unter Termine ersichtlich.

Arbeitszeiten: 9-17 Uhr

 

Trainer/innen:

 

Tom Küchler – Kursleitung –

Leitender, Trainer und Coach am Systemischen Institut Sachsen,
Diplom-Sozialpädagoge (FH);
Systemischer Berater, Therapeut/ Familientherapeut, Supervisor, Lehrtherapeut, Lehrender Supervisor und Lehrender Coach (SG),
Systemisch-lösungsorientierter Coach (isi),
Stresspräventionstrainer (IFT)

 

 

Claudia Ratering

Freiberuflerin als systemische Therapeutin, Coach und Trainerin;
M.A. Erwachsenenpädagogik;
Systemische Prozessberaterin (proSchule/ Institut für Organisationsentwicklung);
Systemische Coach; Systemische Beraterin (SIS); Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (SIS);
Lehrende Coach in Assistenz (SIS);
Integrative Gestalttherapeutin i.A. (Therapeutisches Institut Berlin)

 

 

Alexander Schuck

Unternehmer,
Diplom Betriebswirt (BA),
Lösungsorientierter Prozessbegleiter (SIS),
Systemischer Berater (SG),
Dozent für systemische Beratung in Assistenz (SIS)

 

Abschluss/ Teilnahmebestätigung:

Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreicher und vollständiger Teilnahme an der gesamten Weiterbildung
ein Zertifikat „Systemische/r Business Professional (SIS)“ auf der alle Weiterbildungsinhalte ersichtlich sind.

 

Investition/ Zahlungsbedingungen:

3.060 Euro

Die Zahlung der Weiterbildungsgebühr kann in monatlichen Raten erfolgen. Kontaktieren Sie uns bitte, wir erstellen Ihnen gerne ein persönliches Angebot.

Erfolgt ein Rücktritt innerhalb der letzten 4 Wochen vor Kursbeginn, so werden 50 % der Gesamtgebühr des gebuchten Platzes sofort fällig.

 

Seminarort/ Kontakt/ Anmeldung:

SIS e.V., Dresdner Straße 38 b, 09130 CHEMNITZ

(03 71) 91 88 31 36, www.sis-chemnitz.com
https://www.facebook.com/systemisch
info@sis-chemnitz.com

 

Sie wollen sich Anmelden? Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Anmeldung über Formular am Ende auf dieser pdf-Datei.
Bitte per Post oder eMail an o.g. Adresse senden.

Anmeldungen erfolgen bis spätestens 6 Wochen vor Beginn.
Die Benachrichtigung über die Platzvergabe erfolgt bei Erfüllung der Eingangsbedingungen in der Reihenfolge des Eingangs des Anmeldeformulars.

Die Weiterbildung findet bei einer Mindestteilnehmendenzahl von 10 Personen statt.