Datenschutzinformationen-Onlineangebote

Es gelten unsere Datenschutzhinweise  unter https://www.sis-chemnitz.com/datenschutz/

An dieser Stelle werden ausschließlich die relevanten „Kundeninformationen zum Datenschutz“ sowie die „Einwilligung in die Nutzung der Videokonferenz-Software Zoom“ herausgestellt:

Kundeninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist und wichtig. Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO) möchten wir Sie darüber informieren, zu welchem Zweck unser Institut
Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rrechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Sächsisches Institut für Systemische Beratung und Therapie/ Familientherapie e.V. als Träger des
Systemischen Institutes Sachsen  I  Dresdner Str. 38 b  I  09130 Chemnitz
Vertreten durch: Alexander Schuck (Vorsitzender) und Christoph Rabbeau (stellv. Vorsitzender)

Kontakt:
Tel.: 0371/ 91883136, Fax: 0371/ 91883137
E-Mail: info@sis-chemnitz.com

Ansprechpartnerin für Frage zum Datenschutz:
Corina Esins (Institutsleiterin)
Tel.: 0371/ 91883136
E-Mail: c.esins@sis-chemnitz.com

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um die Kooperation zwischen Ihnen und Ihrem Berater/ Ihrer Beraterin (Therapeut/in, Supervisor/in, Coach, Trainer/in) und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Die Verpflichtung zur Dokumentation ergibt sich aus:
– Dokumentation des Prozesses
– Abrechnung unserer Leistungen
Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dazu zählen: private und berufliche Anliegen und Themen, Vereinbarungen, persönliche Ziele etc. Zu diesem Zweck können uns Ärzte und Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen. Der Kontakt zu Ärzten oder anderen Institutionen erfolgt erst nach Ihrer schriftlichen Einwilligung.
Die Verarbeitung führen wir manuell in Beratungsakten, welche alle Aufzeichnungen und ggf. Fotografien enthalten, und in Microsoft office durch.
Die Erhebung der Daten ist Voraussetzung für Ihren Prozess. Werden die notwendigen Daten nicht zur Verfügung gestellt, kann eine gelungene Kooperation nicht erfolgen.

3. Empfänger Ihrer Daten
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Im Detail kann es sich handeln um:
– Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften erhalten, wie sie im Sozialgesetzbuch V (SGB V) für den Bereich der
vertragsärztlichen Versorgung aufgeführt sind.
– Bankinstitut für Zahlungsverkehr, insofern Sie Überweisungen an uns tätigen,
– Reisswolf GmbH zum Zwecke der Aktenvernichtung

4. Speicherung Ihrer Daten
Normalerweise können Ihre Daten 10 Jahre nach Kooperationsende gelöscht werden. In unserem Institut kommt es jedoch häufiger vor, dass ehemalige Kunden viele Jahre später ihre
eigenen Kinder vorstellen oder sich selbst nach vielen Jahren Pause wieder in Prozesse begeben. Für unsere Arbeit sind die früheren Aufzeichnungen in diesen Fällen sehr wichtig.
Die fristabhängige Löschung der Daten ist daher 20 Jahre nach Beendigung der Kooperation vorgesehen. Auf Wunsch löschen wir Ihre Daten bereits nach 10 Jahren oder früher.

5. Ihre Rechte
Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich gern an die oben aufgeführte „Ansprechpartnerin für Datenschutz“ wenden. Umfasst sind hierbei folgende Rechte:
– Rechts auf Auskunft nach Art. 15 DGSVO
– Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DGSVO
– Recht auf Löschung nach Art. 17 DGSVO
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DGSVO
– Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DGSVO
– Recht auf Widerspruch, Art. 21 DGSVO
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht
rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Sächsischer Datenschutzbeauftragter (SachsDSB), Postfach 11 01 32, 01330 Dresden,
saechsdsb@slt.sachsen.de.

6. Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 9 Absatz 2 lit. h) DGSVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Einwilligung in die Nutzung der Videokonferenz-Software Zoom

Wir verwenden Zoom, um Online-Meetings und Webinare durchzuführen. Zoom ist eine Software der Zoom Video Communications, Inc. mit Sitz in San José, USA, die als Desktop-, Web- und Mobile-App zur Verfügung steht. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Angeboten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a  DSGVO. Für die weitergehende Datenverarbeitung auf der Produktwebsite von Zoom, wo die Desktop-Software heruntergeladen und die Web-App verwendet werden kann, können wir nicht die Verantwortlichkeit übernehmen.

Während der Nutzung von Zoom können folgende Daten verarbeitet werden:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  • Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
  • Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem Online-Meeting teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Wenn Sie bei Zoom als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über Online-Meetings (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei Zoom gespeichert werden.

Wir nutzen das sog. „EU“-Cluster von Zoom. Dabei findet die Verarbeitung personenbezogener Daten von Meeting-Teilnehmenden ausschließlich in Rechenzentren in der Europäischen Union statt.

Dies können wir aber nicht überprüfen. Für den Fall, dass Daten dennoch in den USA verarbeitet werden, wurden zwischen Zoom Video Communications, Inc.  und uns die EU-Standardvertragsklauseln vereinbart. Diese sichern bei einer Datenübertragung in die USA ein entsprechendes Datenschutzniveau zu. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Zoom, abrufbar unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Wenn wir Online-Meetings aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der Zoom-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

 

 

 

 

 

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.