Vernetzung

TRAUMANETZWERK-SACHSEN

Unsere ausgebildeten FachpädagogInnen für Psychotraumatologie

… als unterstützende Hilfe für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Bezugspersonen

Wir haben uns als Institut in Absprache mit unseren ausgebildeten FachpädagogInnen für Psychotraumatologie entschlossen, ein breites Netz an Menschen anzubieten, die im Umgang mit psychisch traumatisierten Menschen erfahren sind und breite Grundkenntnisse zum Thema erworben haben.

Wozu soll dieses Netzwerk dienen?

Sie können sich mit Ihren Fragen an die hier aufgelisteten Menschen wenden , um sich weiterhelfen zu lassen.

Themen können unter anderem sein:

Könnte mein Klient eine (oder mehrere) traumatische Erfahrung(en) gemacht haben?

Wie gehe ich damit um?

Was sollten alle Helfer beachten?

Was können weiterführende Hilfen sein? und andere…

Sie können sich per Telefon oder Mail an unsere Fachpädagogen wenden.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Datenschutzes (d.h. verwenden Sie nur die Vornamen oder eine andere Bezeichnung für ihre Klienten)!

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse!

Hier finden Sie unsere Mitarbeiter des Trauma- Netzwerkes.

SYSTEMISCHE REGIONALGRUPPE SACHSEN/ CHEMNITZ

Diese Regionalgruppentreffen sind offen für alle „systemische Kolleg*innen“.

 

 

Regionalgruppe Sachsen der SG

Die Treffen finden in u.g. Regionalgruppe zusammen mit der DGSF statt.

Tom Küchler vom Systemischen Institut Sachsen ist Ansprechpartner für die SG-Mitglieder.

Informationen zur SG unter https://systemische-gesellschaft.de 

 

Regionalgruppe Chemnitz der DGSF in Kooperation mit der SG

Informationen und Termine unter https://www.dgsf.org/ueber-uns/gruppen/regionalgruppen/chemnitz